Ausstellung mit Karin Mettner bei Sinopoli Architekten in Alzey, von Mitte September 2021 bis Mitte Januar 2022.

 

Serie GB1, Serie Gefundene Orte, Anne Nilges (Foto: Ralf Müller)

Serie Gefundene Orte, Anne Nilges (Foto: Ralf Müller)

Ansicht Obermarkt

Gefundene Orte

Anne Nilges

Die dynamisch abstrakte Malerei von Anne Nilges ist inspiriert von Natur und Architektur. Die Werke strahlen die Kraft und Energie aus, die in sie hineingegeben wurde.

Eine Reduktion von Landschaft, Ort und Architektur auf Formen und Farben steht im Vordergrund ihrer Arbeiten in Acryl und Mixed Media.

Isolation / Farbspiele

Karin Mettner

„In meinen Bildserien verfolge ich die Strategie des Experimentierens mit Farben, Stoffen, Fotovorlagen, Strukturen und Mustern“.

Modelliert mit Rakel, Spachtel, Kleber und Pinsel schreiben sich in die Leinwand die Spuren des Arbeitsprozesses ein. Das Ergebnis zeigt sich in Strukturen durch fließende Bewegungen oder in abgrenzenden Kanten und Linien. 

Das Menschsein, mit all seinen Facetten und Wesensäußerungen ist immer mal wieder Ideengeber für thematisch-künstlerische Aussagen der Bilder.

Gefundene Orte

Anne Nilges

Die dynamisch abstrakte Malerei von Anne Nilges ist inspiriert von Natur und Architektur. Die Werke strahlen die Kraft und Energie aus, die in sie hineingegeben wurde.

Eine Reduktion von Landschaft, Ort und Architektur auf Formen und Farben steht im Vordergrund ihrer Arbeiten in Acryl und Mixed Media.